in Beziehungen leben / ‚Familie‘

Cybermobbing, der ganz normale Wahnsinn?

Bedingt durch die ständige Verfügbarkeit von Handy und Internet bei Kindern und Jugendlichen machen sich auch die damit verbundenen Alltagsprobleme immer mehr breit. Vor allem Beleidigungen, Verunglimpfungen und wüsteste Beschimpfungen münden immer häufiger in massiven Fällen von Cybermobbing, mit extrem gravierenden Auswirkungen auf die Betroffenen, manchmal bis hin zu Suizidversuchen. Im Vortrag wird Detlef Langer, Polizeihauptkommissar des Polizeipräsidium Ludwigsburg, über dieses Phänomen informieren. Hierbei werden die unterschiedlichen Erscheinungsformen beleuchtet und vor allem darüber informiert, welche Möglichkeiten betroffene Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene haben, um sich erfolgreich zur Wehr zu setzen. Ebenso werden mögliche strafrechtliche Auswirkungen für die zumeist jugendlichen Täter aufgezeigt.

Datum: 22.05.2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Referent: Detlef Langer, Polizeihauptkommissar des Polizeipräsidium Ludwigsburg, Referat Prävention

Ort: Bondorf, Familienzentrum Bondorf e.V., Hindenburgstr. 90

Kosten: Eintritt frei!

Info und Anmeldung: keb im Kreis Böblingen e.V. Tel. 07031/660716 E-Mail info@keb-boeblingen.de

Online Anmeldung