in Beziehungen leben / ‚Familie‘

Tod und Trauer – (k)ein Thema für mein Kind ?!

Viele Menschen hoffen, dass sie vom Tod verschont werden, wenn sie das Thema verdrängen. Auch haben Eltern oft den Wunsch, ihre Kinder vor diesem Geschehen zu beschützen. Aber häufig gehen Kinder sehr viel unbefangener mit dem Thema Sterben und Tod um.
Die Begegnung mit dem Tod beginnt oft mit dem Sterben eines Haustieres, geht über Verluste in der Familie (zumeist Großeltern) bis hin zum Versterben eines Mitschülers, Lehrers oder anderen Bezugspersonen.
Für alle Bereiche gilt: Kinder und Jugendliche, die einen nahe stehenden Menschen durch den Tod verlieren, brauchen sensible Unterstützung.
Wir möchten an diesem Abend darauf schauen welche Formen der Trauer es bei Kinder und Jugendliche gibt. Wie können wir Kindern in den verschiedenen Facetten der Trauer begleiten? Was kann die Angst vor dem Verlust nehmen?
Ergänzend erwartet Sie ein Büchertisch mit Ratgebern, Bilderbüchern und Jugendromanen die die Auseinandersetzung mit dem Thema Tod und Trauer hilfreich unterstützen.

Datum: 22.10.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Macra Joha, Religionslehrerin und Schulseelsorgerin, Referentin Schulpastoral / Kirche und Schule des Dekanats Böblingen

Ort: Böblingen, Stadtbibliothek „Im Höfle“, Pestalozzistr. 4

Kosten: 5 €

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Sitzplätzen ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.
Info und Anmeldung bis Mo 19.10.2020: keb im Kreis Böblingen e.V. Tel. 07031/660716 E-Mail info@keb-boeblingen.de

Online Anmeldung