Outdoor-Erlebnis Kirchenjahr: Den Johannistag erleben

25.06.2021

Aufgrund unserer Erfahrungen aus dem letzten Jahr waren wir nun quasi schon „Outdoor- Experten“, so dass wir anlässlich des „Johannistages“ wieder ein Erlebnis Kirchenjahr im Freien feierten. Die Gewitterwolken waren, dank ausdrücklicher Bitte unsererseits, auch bereit, das Feld zu räumen und der Sonne Platz zu machen.
So konnten wir wieder gemeinsam einen bunten Nachmittag feiern, an dem wir neben der Geschichte von Johannes dem Täufer auch einiges über die Bräuche und Rituale zum Johannistag und zur Sonnenwende kennenlernen konnten.

Im Anschluss hatte jede Familie die Aufgabe, sich zu überlegen, was jede*r einzelne am Sommer besonders mag und worauf sie/er sich am meisten freut. Diese Gedanken wurden auf bunten Zetteln notiert und in schön gestaltete Ideengläser geworfen, die den Familien als Inspirationsquelle für den Sommer 2021 dienen sollen. Da es auch im Sommer manch stürmische und graue Tage geben kann, bastelten die Familien außerdem noch ganz bunte Windflattermobile, die gerade an solch trüben Tagen Farbe und Freude in die Familien bringen sollen.

Ganz im Sinne des abschließenden „Segen für die Sommerzeit“, den wir den Familien zum Schluss noch mit auf den Weg gaben:

Ich wünsche dir bunte Sommerfarben
ins Gewebe deiner Tage,
dass du graue Zeiten bestehen kannst,
ohne in Hoffnungslosigkeit zu versinken.

Egal, was der Herbst uns nun bringen wird, wir sind gewappnet und werden im Oktober „Die Bibel – einen Schatz entdecken“; entweder Indoor, Outdoor oder digital!

Petra Fuchs, Familienbildungsreferentin keb Böblingen