Gibt es wirklich einen Gott?

01.04.2019

Professor Schramm von der Uni Hohenheim hatte im Vorfeld ungeschminkte Blicke auf die Gottesfrage in der Gegenwart angekündigt - und die zahlreichen TeilnehmerInnen wurden nicht enttäuscht. Im Gegenteil, in seinem mit zahlreichen Bild- und Filmelementen illustrierten Präsentation verstand er es, in einem so tiefgründigen wie immer wieder auch lockeren Vortrag erhellende Inspirationen und verschiedenste Perspektiven zu öffnen. Eine lebhafte und engagierte Diskussion schloss sich an, die Menschen gingen nach einem erfülltem Abend auseinander mit der Überzeugung, für das eigene Denken, Glauben und Zweifeln gute Impulse erhalten zu haben. Und das völlig unabhängig von der Frage, ob man nachdenklicher Christ, suchende Agnostikerin oder auch bedachter Atheist ist. Schön, dass die keb eine solche Plattform bieten kann, in der in wechselseitigem Zuhören und Austausch ein guter Raum der Toleranz und der gemeinsamen Suche sich öffnet.

Die Präsentation von Prof. Michael Schramm...