glauben und fragen / Kirche und Religion

Auf den Spuren der Waldenser

Petrus Valdus oder Waldes war Kaufmann in Lyon und begründete als religiöser Laie und Wanderprediger im 12. Jahrhundert eine vor-reformatorische Bewegung, deren Geschichte wir an diesem Abend bis ins 17. Jahrhundert begleiten. Wie ein Teil dieser Menschen (von ihren Verfolgern als "Waldenser" bezeichnet) in Württemberg ankamen, durch wen und warum sie sich hier in Württemberg ansiedeln konnten und wie ihre Ansiedlung im Rutesheimer Teilort Perouse verlief. Ergänzt wird der Vortrag durch Bilder und Melodien.
Die Referentin Carmen Schort ist seit dessen Gründung Mitglied im "Arbeitskreises Geschichte vor Ort". Sie führt Führungen zur Ortsgeschichte durch. Ihr und ihrem Mann Henry Schort war und ist es wichtig, mit den Menschen aus dem Herkunftsort im Piemont (früher Perouse - heute Perosa-Argentina) Verbindungen zu unterhalten und zu pflegen. Dies wurde im Jahr 2018 mit einer Partnerschaft gefestigt, bzw. "gekrönt".

Datum: 28.09.2020, 20:00 Uhr

Pfr. Michael Widmann, Perouse

Ort: Renningen, Evang. Gemeindehaus, Malmsheimer Str. 2

Kosten: 4 € / 2 € ermäßigt

Info: forum & impuls, Waltraud Schäfer Tel. 07159/2654 oder Gemeindereferent Felix Lipp Tel. 07159/927924 E-Mail lippboni@arcor.de