schöpferisch sein und gestalten / Literatur

Lesezeit – Alfred Döblin

Die Kooperationsreihe zwischen keb Böblingen und Stadtbibliothek Böblingen setzt in diesem Halbjahr die Lektüre
ausgewählter Erzählungen von Alfred Döblin (1878 - 1957)
fort, der zu den führenden Expressionisten und Wegbereitern der literarischen Moderne zählt. In diesen Kleinoden expressionistischer Prosa, die der Autor selbst als
„phantastische, burleske und groteske Stücke“ bezeichnete, stehen oft Anti-Helden im Mittelpunkt, die sich im Alltag nicht zurechtfinden. Döblins innovative Erzähltechnik wurde zum Vorbild für viele Autoren: von Uwe Johnson bis zu Günter Grass…
Eingeladen sind Menschen, die Freude an Literatur und Lesen haben und sich den lebendigen Austausch über Geschichten wünschen, die sie im Vorfeld gelesen haben. Neueinsteiger sind stets herzlich willkommen!
Di 19:00 Uhr
18.2. Das Stiftsfräulein und der Tod
31.3. Reiseverkehr mit dem Jenseits
21.4. Der Überfall auf Chao-lao-sü
19.5. Märchen vom Materialismus
23.6. Der Tierfreund oder Das zweite Paradies
Alle Texte in: Alfred Döblin, Die Ermordung einer Butterblume. Ges. Erzählungen, Fischer TB 2013

Datum: 18.02.2020

Dr. Dirk Steinfort

Ort: Böblingen, Stadtbibliothek „Im Höfle“

Kosten: 5 € pro Treffen

Info und Anmeldung: keb im Kreis Böblingen e.V. Tel. 07031/660716 E-Mail info@keb-boeblingen.de

Online Anmeldung