in Beziehungen leben / ‚Familie‘

Digitaler Fußabdruck VERSCHOBEN AUF 13.10.2020

Welche Spuren hinterlassen wir und unsere Kinder im Netz?

Durch die Nutzung von Smartphones und Tablets hat die Verweildauer eines jeden einzelnen im Internet stark zugenommen. Nahezu 200 Minuten verbringen Bürger ab 14 Jahren täglich im Netz.
Doch welche Spuren hinterlassen wir dabei und wie können wir diese vermeiden oder gar verwischen?

Auf der einen Seite gibt es Möglichkeiten, sich der Datensammelwut durch Konzerne zu entziehen und zum anderen braucht es ein gewisses Bewusstsein um sich klarzuwerden, welche Konsequenzen es hat, personenbezogene Daten aktiv zu hinterlassen.

Oft sind sich schon Eltern nicht im Klaren darüber, was sie selber an Daten "streuen" und können folgerichtig auch ihre Kinder nicht ausreichend aufklären.

Der Vortrag zeigt auf, was es beim Agieren im Netz zu beachten gilt und wo Tipps und Hilfen eingeholt werden können. Außerdem gibt es noch ausreichend Platz für Frage.

Datum: 12.05.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

VERSCHOBEN AUF 13.10.2020

Referentin: " Andrea 'Princess' Wardzichowski, ChaosComputerClub Stuttgart e.V.
Die Referentin bewegt sich seit November 1990 im Internet und hat die Entwicklung des Internets von einem rein akademischen Netzwerk der Vor-WWW-Zeit zu einem Massenmedium verfolgt.
Seit 2001 engagiert sie sich beim Chaos Computer Club Stuttgart e.V. und tritt dort für "Spaß am Gerät" aber doch auch für Umsicht im Umgang mit Daten und Technologie ein und versieht die Arbeit der Pressesprecherin. Der Datenschutz inner- und außerhalb des Netzes ist hierbei das Hauptthema.
Hauptberuflich ist sie in der Technikabteilung eines nichtkommerziellen Internetproviders beschäftigt.

Ort: Weil der Stadt, Klösterle, Kapuzinerberg 11

Kosten: Abendkasse: 7 €

Info: 07031/660716 oder info@keb-boeblingen.de

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der vhs Weil der Stadt durchgeführt.